Tag-Archiv: E-Voting

Mehr Vertrauen durch weniger Stellvertretung

In der Schweiz ergehen sich die Zürcher Tageszeitung «Tages-Anzeiger» und der Politologe Claude Longchamp in Spekulationen über Wahlfälschungen im Kanton Glarus. Gemäss Longchamp sind «Wahlfälschungen im grossen Mass im Kanton Glarus nicht mehr auszuschliessen» und Patrick Feuz vermerkt im Tages-Anzeiger «Hinweise auf Manipulation in einem verblüffenden Ausmass». Bild: Blick auf den Tödi, die höchste Erhebung […]

Kommentieren

Wahlen 2011: Kanton Zürich ohne E-Voting

Vor 10 Tagen kritisierte ich die Förderung von E-Voting im Kanton Zürich. Heute nun schreibt die «NZZ am Sonntag», der Kanton Zürich verzichte für das Wahljahr 2011 und allenfalls noch länger auf E-Voting (Artikel bislang lediglich als PDF-Datei auf einer Dritt-Website verlinkbar). Bild: Blick auf Winterthur. Flickr/blacklord, CC BY-Lizenz. Der Verzicht wird mit nicht erfüllten […]

2 Antworten

E-Voting: Ohne Vertrauen, um jeden Preis

E-Voting bringt unnötige Risiken mit sich. Die Ressourcen dafür würden besser für eine Optimierung der bewährten Abstimmung per Brief verwendet. Am kommenden Sonntag, 28. November 2010 werden in der Schweiz auf Bundesebene die Stimmen zur «Ausschaffungsinitiative» und dem entsprechenden bundesrätlichen Gegenentwurf sowie zur «Steuergerechtigkeits»-Initiative ausgezählt. Bild: Flickr/RogueSun Media, CC BY-ND-Lizenz. Ein Teil dieser Stimmen wird […]

9 Antworten

Elektronische Stimmabgabe im Test

Wir testen den E-Voting-Versuch für stimmberechtigte Auslandschweizer der Stadt Zürich. Am 26. September 2010 stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die Revision des Arbeitslosenversicherungsgesetzes ab. Als Auslandschweizer darf ich (in einem Versuch) mitabstimmen, in meinem Fall in der Stadt Zürich (mehr zu den erhaltenen Unterlagen HIER). Es beginnt mit der Eingabe der auf dem Stimmrechtsausweis […]

7 Antworten

Die Stimmabgabe aus dem Ausland

Seit dem April 2007 wohne ich Berlin. Demokratisch beteiligen darf ich mich hier nicht. Dafür aber in der fernen Schweiz. Jeweils einige Wochen vor einer Abstimmung, in diesem Fall war es etwa Mitte August, erhalte ich per Post dieses Couvert: Aufreissen muss man es nicht irgendwie, sondern mit Verstand – es handelt sich nämlich um […]

Kommentieren
  • RSS Twitter Facebook