Tag-Archiv: E-Voting

E-Voting in der Schweiz mit gravierenden Sicherheitslücken

E-Voting – Abstimmen und Wählen via Internet – ist mit zahlreichen Sicherheitsrisiken verbunden. E-Voting ist untauglich um demokratisch legitimierte Entscheidungen herbeizuführen. Und E-Voting («Vote électronique») erfolgt in der Schweiz als «Black Box» ohne wirksame öffentliche Kontrolle. An der «Nuit du Hack 2013» wurde Ende Juni in Paris bewiesen, dass E-Voting in der Schweiz tatsächlich unsicher […]

3 Antworten

E-Voting: Mehr Sicherheit durch mehr Transparenz in der Schweiz?

Abstimmen und Wählen via Internet setzen voraus, dass Stimmbürger und Wähler den verwendeten E-Voting-Systemen vertrauen. Nur Abstimmungs- und Wahlergebnisse, denen Stimmbürger und Wähler vertrauen, geniessen jene Legitimation, die für eine funktionierende Demokratie notwendig ist. Das wichtigste Mittel zur Bildung von Vertrauen ist Transparenz, denn nur sie ermöglicht eine unabhängige und damit glaubwürdige Überprüfung der Sicherheit […]

Kommentieren

E-Voting in der Schweiz weiterhin ohne Transparenz, aber …

Im Mai 2011 führte unsere Anfrage bei der Schweizerischen Bundeskanzlei zur Sicherheit von E-Voting (Vote électronique) mit Blick auf die Eidgenössischen Wahlen 2011 zu nervösem Schweigen. Im Juli 2011 gelangten wir deshalb auf Grundlage des Öffentlichkeitsgesetzes erneut an die Bundeskanzlei – wiederum erfolglos. E-Voting weiterhin ohne Transparenz, aber … In der Folge ersuchten wir beim […]

Kommentieren

Geheimsache «E-Voting» in der Schweiz

Vor einigen Wochen hat der Schweizerische Bundesrat anlässlich der Nationalratswahlen vom 23. Oktober 2011 einen weiteren E-Voting-Versuch bewilligt – obwohl dem Bundesrat die Untauglichkeit von E-Voting für demokratisch legitimierte Wahlen bekannt sein müsste, gerade auch mit Blick ins Ausland … E-Voting als «Black Box» In der Schweiz besteht ein wesentliches Problem im Bezug auf E-Voting […]

Kommentieren

Nervöses Schweigen der Bundeskanzlei zur E-Voting-Sicherheit

Die Stimm- und Wahlmöglichkeiten für Auslandschweizer dienen in der Schweiz als wichtiges Argument zur Förderung von E-Voting – trotz aller offensichtlicher Mängel, mit denen E-Voting behaftet ist und somit das Vertrauen in die Direkte Demokratie gefährdet. Lediglich im Kanton Zürich besteht momentan Zurückhaltung gegenüber E-Voting, was Thomas Abegglen, Stellvertretender Leiter Information & Kommunikation der Schweizerischen […]

4 Antworten
  • RSS Twitter Facebook