Den Bundesrat reformieren

Mark Balsiger analysiert den Bundesrat und hat Vorschläge, wie man die (derzeit in der Kritik stehende) Exekutive in der Schweiz reformieren könnte.

Vorstellen könnte er sich eine Aufstockung auf mehr Mitglieder, eine Amtszeitbeschränkung und eine Wahlhürde («Es dürfen nur Politisierende kandidieren, deren Parteien bei den letzten Nationalratswahlen einen Wähleranteil von mindestens 10% erreichten.»)

«‹Utopisch› werden Sie jetzt vermutlich denken. ‹Stimmt›, entgegne ich. Die Hoffnungen sind bescheiden, dass mehr als die Aufstockung von 7 auf 9 Bundesräte in absehbarer Zeit durchkommt. Die Landesregierung zeigte bislang wenig Interesse, mehr als eine Minireform anzustreben. Es bliebe die ausserparlamentarische Einflussnahme, bloss: Wer will für ein solches Begehren 100′000 Unterschriften sammeln?»

«Bundesrat: ein radikaler Vorschlag»
(wahlkampfblog.ch, Mark Balsiger)

Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.
  • RSS Twitter Facebook